Die letzten zwei Tage standen für uns wieder ganz im Zeichen der YSA. Beim Treffen in Graz waren Statuten, Kurse/Fo… https://t.co/VNkjYfOSE7
h J R
@YoungSurgeonsAT
Fortbildung: Multidisciplinary Treatment of Primary Liver Tumours mit pre-congress hands-on course 12.-15.Dezember… https://t.co/pLRzyGouI4
h J R
@YoungSurgeonsAT
Willkommen bei den Young Surgeons Austria. Wir möchten euch ab sofort auch mit Tweets am laufenden halten und freuen uns auf viele follower.
h J R
@YoungSurgeonsAT




Derzeit gibt es
0
Young Surgeons in Österreich.




Mitgliederbereich
Hier geht es zum Login für bereits registrierte Benutzer:

Anmelden


Zugang zu unserem Mitgliederbereich erhältst du nur nach Freischaltung durch unsere Admins.
Eine Bestätigungsemail mit den Zugangsdaten erhältst du in wenigen Tagen.
Für die Erstellung eines neuen Benutzers bitten wir dich um folgende Informationen:


Hier gibt es Insider Infos zur Facharztprüfung, Jobs, Stellen und Platz um sich auszutauschen.



Core-Team

    Burgenland

    Kärnten

    Niederösterreich

    Oberösterreich

    Salzburg

    Steiermark

    Tirol

    Vorarlberg

    Wien

    Literatur

    Allgemeine Chirurgie

    Textbuch Chirurgie – allgemeiner & spezieller Teil

    von Dietmar Öfner-Velano

    DAS Skriptum für die Prüfung. Auch laut Informationen des ÖGC ist in diesem Skriptum so gut wie alles an Informationen enthalten, das zur Prüfung kommen kann. Es ist sehr kompakt und lädt beim ersten Mal Durchackern vielleicht nicht unbedingt zum „lieb haben“ ein, mit jedem Mal wiederholen, lernt man es mehr schätzen, da wirklich alle Infos kurz und prägnant niedergeschrieben sind. Und es ist gratis zum downloaden auf der FOBiCH (Fortbildungsakademie des ÖGC) Seite. Hier ist der link.

    Chirurgie für Studium und Praxis 2010/2011

    von M.Müller und Mitarbeiter / 532 Seiten

    Im Aufbau ist das Buch geschrieben wie ein Telefonbuch, kurze Sätze, teilweise nur in Stichworten.
    Es ist gut geeignet zum Wiederhohlen. Insbesondere da nahezu alle Gebiete (insbesondere auch die, welche bei der Prüfung abgefragt werden) behandelt werden. Teilweise sind sogar mehr Informationen als in den Ñgroflenì Lehrbüchern zu finden. Für alle die ihn noch kennen: vergleichbar mit dem Herold für innere Medizin.

    Facharztprüfung Chirurgie – 2. Auflage

    von M.A. Reymond / 770 Seiten

    In den Gesprächen mit Kollegen wurde dieses Buch hoch gehandelt, da angeblich mehrere Fragen in ähnlicher Weise wie in diesem Buch gestellt wurden. Ich persönlich wurde mit dem Buch nicht ganz warm. Es gibt allerdings einige Fragen die tatsächlich so oder ähnlich in den Fragekatalogen wiederauftauchen. Es einmal durchzukauen empfiehlt sich allerdings schon.

    Chirurgie

    von Siewert – Stein / 1119 Seiten

    Ein Buch das den Anspruch hat die Lehrinhalte der Chirurgie abzudecken. Meiner persönlichen Meinung nach gelingt das nicht immer ganz. Teilweise sind Kapitel weniger informativ als zB der Ñkleineì Müller. Allerdings ist das Buch vom Aufbau her recht angenehm zu lesen und es tut dem Ego gut wenn man sagen kann Ñheute hab ich wieder 50 Seiten gelerntì. Ganz angenehm für zwischendurch fand ich das Fallquiz in dem einzelne Fälle aufgearbeitet werden.

    Hernien

    von Volker Schumpelick / 300 Seiten

    Ich beschreibe hier das Ñantiquarischeì Buch von 1990.
    Ich würde es als das Standardwerk für die offene Hernienchirurgie beschreiben. Die Operationen werden Schritt für Schritt mit genauen Bildabfolgen exakt erklärt. Für mich persönlich sicherlich eines der wertvollsten Lehrbücher in meinem Fundus.

    Photographischer Atlas

    von Thiel / 862 Seiten

    Wie der Name bereits sagt ist die gesamte Anatomie des Menschen am sezierten Menschen dargestellt. Die Abbildungen sind äuflerst detailliert und beeindruckend. Zum nachschlagen oft sehr hilfreich. Als Ergänzung für die Prüfung ganz nett ñ allerdings reichen dafür sicherlich auch Platzer und Konsorten.


    Kontakt

    Vor einigen Jahren trafen sich zwei Assistenten zur Ausbildung zum Allgemeinchirurgen bei einer Fortbildung auf Kreta. Beide waren wir in der Steiermark tätig aber weder hatten wir voneinander gehört noch uns jemals gesehen. Während dieser Fortbildung entsprang die Idee alle in Ausbildung befindlichen Allgemeinchirurgen persönlich kennen zu lernen, denn schliefllich sind wir unsere KollegInnen der Zukunft! Nachdem wir unsere „Sache“ beim ÖGC Kongress in Linz vorgestellt hatten, wurde in Zusammenarbeit mit dem Vertreter für Assistenzärzte des ÖGC die Gründung der Young Surgeons Austria beschlossen. Rasch fanden sich aus jedem Bundesland KollegInnen, die (als Core Gruppe bezeichnet) mit ihrer Begeisterung und ihrem Engagement den nötigen Antrieb für unser gemeinsames Vorhaben darstellten.

    Somit konnten wir gemeinsam die Seite der Young Surgeons Austria ins Leben rufen, um persönliche Kontakte unter den JungchirurgInnen herzustellen. Wir versuchen unpersönliche Kontakte in persönliche Bekanntschaften zu verwandeln und wollen die Möglichkeit geben sich untereinander auszutauschen und kennen zu lernen. Zusätzlich soll eine Plattform bestehen die es uns ermöglicht Erfahrungen und Informationen zur Facharztprüfung auszutauschen aber auch über unsere Ausbildung und unseren Ausbildungsstand zu diskutieren und diesen zu vergleichen.

    In diesem Sinne wünschen wir in guter, alter Tradition der Young Surgeons Austria: Gut Schnitt!

    Empfehle uns weiter

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Fortbildungen


    fördernde Mitglieder